UNSER REZEPT FÜR

Walnuss-Hackbällchen mit Chili-Gurkensalat

PORTIONEN

FÜR

MINUTEN

KOCH LEVEL

Zubereitungszeit
30 Minuten

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten
Für vier Portionen

2 Scheiben Toastbrot
100 g Walnüsse (z. B. kalifornische)
1 Schalotte
400 g Hackfleisch
1 Ei
Salz, Pfeffer
3 EL Öl
1 Gurke
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1 rote Chilischote
1 EL Weißweinessig
1 EL Reiswein
Zucker
Holzspieße

Zubereitung

Schritt 1
Toastbrot in Wasser einweichen. 50 g Walnüsse fein hacken. Schalotte schälen und fein würfeln. Toastbrot ausdrücken, mit Hack, Ei, Walnüssen, Schalotten würfeln, Salz und Pfeffer zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen. Hackbällchen in 1 EL erhitztem Öl von allen Seiten 6-8 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 2
Gurke waschen, trocken reiben und mit einem Sparschäler in Streifen schneiden. Mit wenig Salz bestreuen und kurz ziehen lassen. Restliche Walnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Ingwer schälen, fein reiben. Chili waschen, putzen und hacken. Essig mit Wein, Ingwer, Chili und Öl verrühren. Mit Salz und Zucker würzen. Gurken trocken tupfen, mit der Marinade mischen. Nüsse unterheben. Hackbällchen auf Spieße stecken und mit dem Salat in kleinen Gläsern anrichten.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.