Wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass die eine Seite der Frühlingsrollenblätter weicher ist - diese Seite gehört nach außen. Ein weiterer Tipp: die Blätter mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken, während der Rest vorbereitet wird, sonst trocknen sie aus und brechen.