UNSER REZEPT FÜR

Sushi-Schnitten

PORTIONEN

FÜR

MINUTEN

KOCH LEVEL

Zubereitungszeit
1 Stunde

Schwierigkeitsgrad
schwer

Zutaten
Für zwei Portionen

1 Frühlingszwiebel
75 ml Sojasauce
2 El Mirin (süßer Reiswein, Asia-Laden)
50 ml Sake oder trockener Sherry
50 g Zucker
100 ml Hühnerfond
3 Scheiben frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Hähnchenbrustfilet (ca. 140 g)
50 g Zuckerschoten, Salz
1TI Speisestärke
1 Nori-Algenblatt (Asia-Laden)
1 El Sonnenblumenöl
400 g gekochter Sushi-Reis
1-2 TI Wasabi-Paste (Asia-Laden)
Außerdem: Gefrierbeutel
1 Oshi-Sushi-Form (18x6 cm; Asia-Laden)

Zubereitung

Schritt 1
Für die Teriyaki-Sauce die Frühlingszwiebel putzen, klein schneiden. 50 ml Wasser mit Sojasauce, Mirin, Sake, Zucker, Hühnerfond, Ingwer, angedrückter Knoblauchzehe und Frühlingszwiebel aufkochen, 15 Minuten schwach kochen lassen. Abkühlen lassen, durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen.
Wer sich den ersten Schritt sparen möchte, kann auch auf einer fertig Teriyaki Sauce zurückgreifen.

Schritt 2
Hähnchenbrust mit der Hälfte der Sauce in einen Gefrierbeutel geben, 20 Minuten ziehen lassen. Zuckerschoten putzen und 30 Sekunden blanchieren. Abschrecken, in einem Sieb abtropfen lassen. Restliche Sauce aufkochen, mit der in wenig kaltem Wasser gelösten Stärke binden und warm halten. Nori-Blatt in dünne Streifen schneiden.

Schritt 3
Hähnchenbrust aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, in einer Pfanne im heißen Öl bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) 10 Minuten garen. Hähnchenbrust kurz ruhen lassen und danach in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden.

Schritt 4
Die Oshi-Sushi-Form mit kaltem Wasser abspülen. Den Reis in 4 Portionen teilen. 1 Portion Reis in die Form geben und fest andrücken. Etwas Wasabi auf dem Reis verstreichen, mit der Hälfte der Nori-Streifen bestreuen. Eine zweite Portion Reis darauf verteilen und fest andrücken. Mit den Zuckerschoten und Hähnchenscheiben belegen, fest andrücken und aus der Form stürzen. Den Vorgang wiederholen. Die Schnitten in jeweils 4 Stücke schneiden und mit der Teriyaki-Sauce beträufelt servieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.