UNSER REZEPT FÜR

Rinderfilet mit Café de Paris-Butter und Spargel

PORTIONEN

1

FÜR

1

MINUTEN

1

KOCH LEVEL

1

Zutaten für 1 Personen

  • 800 g Rinderfilet
  • Meersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1-2 EL Olivenöl
  • je 500 g weißer und grüner Spargel
  • 40 g Butter

Für die Café de Paris Butter:

  • 2-4 TL Café de Paris Kräuterbutter Gewürzzubereitung
  • 125 g weiche Butter
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 20-40 g Sardellen feingehackt
  • 1 EL Cognac
  • 1 EL Kapern

SCHRITT 01
Für die Kräuterbutter alle Zutaten unter die Butter mischen und im Kühlschrank fest werden lassen. Rinderfilet mindestens 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, ringsherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.

SCHRITT 02
Öl in einem Bräter sehr heiß werden lassen und das Fleisch darin bei starker Hitze von allen Seiten 4-5 Minuten anbraten. Bräter in den vorgeheizten Backofen stellen und das Filet weitere 5 Minuten braten.

SCHRITT 3
Herausnehmen, das Filet auf ein Stück Alufolie legen, die Bratflüssigkeit darüberträufein und das Fleisch locker in die Folie wickeln. An einem warmen Ort 15-20 Minuten ruhen lassen. Weißen Spargel schälen, von beiden Spargelsorten die Enden abschneiden, den Spargel waschen und quer halbieren.

SCHRITT 04
Weißen Spargel in sprudelnd kochendem gesalzenem Wasser etwa 2 Minuten garen, grünen Spargel zufügen und etwa 1 Minute weitergaren. Auf ein Sieb geben, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Spargel darin unter Wenden 3-4 Minuten bissfest und goldbraun braten, Mit Salz und Pfeffer würzen.Das Fleisch und die Cafe de Paris-Butter jeweils aus der Folie nehmen und in dicke Scheiben schneiden. Das Filet mit dem Spargel anrichten, die Butter daraufgeben und schmelzen lassen.

LAUX LIEBLINGE IM REZEPT
Meersalz fein im Stoffbeutel Meersalz fein im Stoffbeutel
500 Gramm (1,04 € / 100 Gramm)
5,20 €
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.