UNSER REZEPT FÜR

Jalapeno-Burger mit Guacamole

PORTIONEN

FÜR

MINUTEN

KOCH LEVEL

Zubereitungszeit
50 Minuten

Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten
Für sechs Portionen

2 reife Avocados
1 kleine Zwiebel
Salz, Pfeffer
1 E Kimchi-no-moto (asiatische Würzsauce)
Saft von 1 Limette
800 g Rinderhackfleisch
2-3 TL Cajun-Gewürzmischung
2 kleine Romanasalatherzen
3 Tomaten, 6 Hamburger-Brötchen
2-4 grüne Chilischoten
6 EL Ketchup
6 Scheiben Cheddar

Zubereitung

Schritt 1
Für die Guacamole Avocados schälen, halbieren, Kerne entfernen. Zwiebel abziehen, fein schneiden. Avocados mit einer Gabel zerdrücken, Zwiebelwürfel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kimchi-no-moto und Limettensaft abschmecken. Mit Folie abdecken und bis zur Verwendung kalt stellen.

Schritt 2
Grill anheizen. Hackmasse mit Salz und Cajun-mix würzen und zu 6 gleich großen, mindestens 2 cm dicken Burgern formen. Salat waschen, trocken schütteln, Blätter zerzupfen. Tomaten waschen, in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 3
Burger bei direkter starker Hitze 8-10 Minuten grillen. Nach etwa 4 Minuten (sobald sie sich vom Rost lösen lassen) wenden. In den letzten 2-3 Minuten die halbierten Brötchen mit der Schnittfläche nach unten kurz mit anrösten.

Schritt 4
Chilis in Ringe schneiden. Untere Brötchenhälften mit Ketchup bestreichen und mit Chilis belegen. Die Burger daraufsetzen, mit Cheddar, Tomaten, Guacamole, Salat und Brötchendeckeln belegen und sofort servieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.