UNSER REZEPT FÜR

Französische Zwiebelsuppe

PORTIONEN

FÜR

MINUTEN

KOCH LEVEL

Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten
Für 4 Portionen

1 kg Zwiebeln
1 Bund Thymian
6 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
1 TL Butter
1 Lorbeerblatt
1 L Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
4-8 Scheiben Baguette
120 g Greyerzer Käse

Zubereitung

Schritt 1
Die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen. Den Knoblauch abziehen und fein würfeln. 2 EL Öl mit der Butter erhitzen. Zwiebeln, Thymian, Knoblauch und Lorbeerblatt darin andünsten. Dann zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren andünsten, die Zwiebeln sollten keine Farbe annehmen. Dann die Hitze hochschalten und die Zwiebeln leicht bräunen. Gemüsebrühe zugießen. Die Suppe ca. 20 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2
Inzwischen den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Die Baguettescheiben mit dem restlichen Öl beträufeln. Den Käse reiben und auf die Brotscheiben streuen. Die Suppe in Terrinen oder ofenfeste Tassen füllen. Brotscheiben daraufsetzen. In den Ofen geben. Brotscheiben ca. 5 Minuten überbacken, bis der Käse geschmolzen ist. Eventuell mit Thymian garnieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.