Sie suchen ein Aperitif für die nächste Gourmet-Party? Anchovis mit Fenchel belebende die Sinne und den Gaumen!
Zu einem typisch amerikanischen Brunch passen super deftige Sandwiches mit Shrimps. Probieren Sie es selbst aus!
Schon im Fischfilet stecken 7 wichtige Vitamine und Mineralstoffe, unter anderem Jod und Omega-3-Fettsäuren. Zusätzlich versorgt uns dieses kunterbunte Gute-Laune-Gericht mit der ganzen Power von Kiwi, Frühlingszwiebel, Rotkohl und Paprika.
Tags: Fisch, Taco, Spanien, Salsa
Räucherlachs kennt man typischerweise auf Brot oder Brötchen. Um Räucherlachs mal in einer anderen Variante zu entdecken, haben wir hier für Sie folgendes Rezept.

Rucola und Lachs kann man super miteinander kombinieren. Das passende Rezept dazu finden Sie hier.
Ob Lachskotelett, Lachsfilet oder Lachsforelle – mit diesem wunderbar selbstgemachten Wasabi-Radieschen-Dip schmeckt Ihr Lachs wie neu erfunden!
Muscheln mag bekanntlich nicht jeder, aber wer es delikat mag, ist hier genau richtig.
Sardinen werden gerne in Griechenland gegessen. Am besten schmecken sie gegrillt oder frittiert.
Fisch ist super gesund und einfach im Alltag zu kochen. Das scharfe Linsengemüse gibt dem Gericht die passende Würze.
Spargel und Fisch sind wunderbar leicht und köstlich zu gleich. Dieses Rezept mit Walnüssen rundet die Kombination perfekt ab.
Mango und Kohlrabi? Auf jeden Fall! In Kombination mit gegrilltem Hummer wird es ein super erfrischender und exotischer Salat.
Garnelen süßsauer eigenen sich sowohl als asiatische Snacks, als Vorspeise und als Beilage. Ein einfaches, gut vorzubereitendes Rezept finden Sie hier.
In Gedanken in Fernost: Die köstliche Garnelensuppe schmeckt zuhause wie in Thailand.
Lachs ganz einfach selbst beizen! Dieses Rezept erzeugt eine wahre Geschmacksexplosion dank der Kombination aus Lachs, würzigem Ingwer, frischer Limette und fruchtiger Grapefruit.
Tags: Fisch, Lachs, Beizen
Wraps sind super selbst zu machen und zudem auch frisch und gesund. Eine feurige Fisch-Variante finden Sie hier.
Für die dekorativ aufgespießten Fischröllchen eignen sich außer Rotzungen auch andere zarte Plattfischfilets, wie Limanden- oder Schollenfilets.
Unwiderstehlich schnelle Marinade - schmeckt nach mehr!